Schlagwort-Archive: Engel

´Geh Deinem dunklen Gott entgegen!´ – Das war es nicht, was Rilke von seiner Lou hatte hören wollen.

Vielmehr zerriss es ihn schier, als er den am 16. Februar 1901 verfassten Abschiedsbrief in Händen hielt. Das machen die letzten Zeilen seines Abschiedsgedichtes an Lou Andreas- Salomé deutlich: Warst mir die mütterlichste der Frauen, ein Freund warst Du, wie … Weiterlesen

Veröffentlicht unter über unsere Seele, Fülle des Lebens, geistige Welt, Literatur, Philosophie, Symbol als Wirklichkeit | Verschlagwortet mit , , , , | 3 Kommentare

Wege der Einweihung in der ‚divina commedia‘: Die Feuertaufe – letzte Etappe Dantes auf dem Berg der Läuterungen.

mehr Beiträge zu Dante und seiner divina commedia hier In der Bibel sind die Evangelisten den vier Elementen zugeordnet, so der Evangelist Markus zum Beispiel dem Tierkreiszeichen des Löwen und dem Element Feuer. Der Löwe steht für die transformierende Kraft … Weiterlesen

Veröffentlicht unter über unsere Seele, Fülle des Lebens, seelische und geistige Erziehung | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , | 1 Kommentar

„Von Tiefe dann zu Tiefen stürzt mein Sinn“ – Was Liebe bewirkt. Eduard Mörikes „An die Geliebte“.

. An die Geliebte  . Wenn ich, von deinem Anschaun tief gestillt, mich stumm an deinem heilgen Wert vergnüge, dann hör ich recht die leisen Atemzüge des Engels, welcher sich in dir verhüllt, . und ein erstaunt, ein fragend Lächeln … Weiterlesen

Veröffentlicht unter über unsere Seele, Fülle des Lebens, Gedicht, geistige Welt, Liebe, Literatur, Mann und Frau, Seelenpartner, Weiblichkeit | Verschlagwortet mit , , , , , | Kommentar hinterlassen

… im Lichte schwamm das Kreuz … Und um die Krone schwebten Millionen noch ungeborner Seelen …

Gethsemane ist ein bis heute wenig beachtetes Gedicht Annette von Droste-Hülshoffs. Doch ist es ein Meisterwerk, das die Tiefe des Leidens der Liebe, des Leidens der Liebe in der Gestalt von Jesus zu gestalten vermag und zugleich auf wunderbare Weise … Weiterlesen

Veröffentlicht unter über unsere Seele, Bibel, Fülle des Lebens, Gedicht, geistige Welt, Leben und Tod, Liebe, Literatur, Natur und Geist | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , | Kommentar hinterlassen

Annette von Droste-Hülshoff: Gethsemane

anlässlich meines Post „Nur weiß von sich, wenn sie sich offenbaret … – Den Raum der Liebe schaffen“ auf meiner Ethikpost veröffentliche ich im Folgenden ein bedauerlicherweise viel zu unbekanntes Gedicht, bemerkenswert und bemerkenswert ergreifend, verfasst von Annette von Droste-Hülshoff … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Bibel, Fülle des Lebens, Gedicht, Leben und Tod | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , | Kommentar hinterlassen

Von meinem Liebling Paracelsus: Immer mal wieder eine Weisheit eingefügt …

♣ ♣ ♣ Die Gedanken schaffen einen neuen Himmel, ein neues Firmament, eine neue Kraftquelle, der neue Künste entfließen … Wenn einer sich vornimmt, etwas zu schaffen, dann setzt er gleichsam einen neuen Himmel, und aus demselben fließt ihm das … Weiterlesen

Veröffentlicht unter über unsere Seele, Fülle des Lebens, geistige Welt, Natur, seelische und geistige Erziehung | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , | 2 Kommentare

Bachert ist die Person, die Gott dir vorbestimmt hat, es ist die andere Hälfte Deiner selbst“. – Marc Levys Sicht: Ewigkeit durch Liebe.

„Weißt Du, was der Bachert ist, Zofia?“ Zofia antwortete nicht und Reines Stimme wurde noch sanfter: „Hör mir gut zu, es ist die schönste Geschichte der Welt: Bachert ist die Person, die Gott Dir vorbestimmt hat, es ist die andere … Weiterlesen

Veröffentlicht unter über unsere Seele, Fülle des Lebens, Liebe, Mann und Frau, Seelenpartner | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , | Kommentar hinterlassen