Schlagwort-Archive: Kunst

Den Weltgesang finden, den Tod überwinden, Erde gestalten: Friedrich Rückerts „Waldstille“.

Selten habe ich ein Gedicht gelesen, das thematisch so viel anspricht, so vielschichtig ist. Es ist wohl so wie jener Mann, der es geschrieben hat, der 50 Sprachen beherrschte und aus 44 Sprachen Texte übersetzte, der 10 Kinder zeugte, wobei … Weiterlesen

Veröffentlicht unter über unsere Seele, Fülle des Lebens, Gedicht, Leben und Tod, Natur, Natur und Geist, seelische und geistige Erziehung, Symbol als Wirklichkeit | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , | Kommentar hinterlassen

Ein weitgehend unbekanntes Juwel der deutschen Literatur: Goethes „Novelle“

Wollte man jemandem mittels 27 Reclam-Seiten vermitteln, was es mit dem Bibelwort, wieder zu werden wie ein Kind auf sich hat; mit der Bedeutung von Musik und der Symbolik von Tieren in Träumen und der Literatur; mit der deutschen Klassik, … Weiterlesen

Veröffentlicht unter über unsere Seele, Fülle des Lebens, Gedicht, inneres Kind, Liebe, Literatur, Märchen, Mythologie, Natur, Symbol als Wirklichkeit | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , | Kommentar hinterlassen

Von meinem Liebling Paracelsus: Immer mal wieder eine Weisheit eingefügt …

♣ ♣ ♣ Die Gedanken schaffen einen neuen Himmel, ein neues Firmament, eine neue Kraftquelle, der neue Künste entfließen … Wenn einer sich vornimmt, etwas zu schaffen, dann setzt er gleichsam einen neuen Himmel, und aus demselben fließt ihm das … Weiterlesen

Veröffentlicht unter über unsere Seele, Fülle des Lebens, geistige Welt, Natur, seelische und geistige Erziehung | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , | 2 Kommentare