Schlagwort-Archive: Tränen

„Träne auf Träne dann / Stürzet hernieder“ . . . Immer wieder stellt Eduard Mörike Einzelschicksale in den Mittelpunkt.

Lange Zeit hat man seine Gedichte in eine biedermeierliche Ecke gestellt, schrieb er doch in einer Zeit, in der nach französischer Revolution und den napoleonischen Befreiungskriegen die deutsche Seele sich erholen wollte von den europaweiten Schrecknissen. Da malten Künstler wie … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Fülle des Lebens, Gedicht, Liebe, Literatur | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , | Kommentar hinterlassen

Was Goethe, Faust und Rapunzel gemeinsam wissen: Tränen heilen!

Klar stehen für die meisten Leser des Rapunzel-Märchens die Haare der jungen Dame im Mittelpunkt. Schließlich kommt das auch reichlich selten vor, dass sie eine Turmlänge lang sind und dem Königssohn den Weg zur Geliebten bahnen. Das wirklich Wunderschöne dieses … Weiterlesen

Veröffentlicht unter über unsere Seele, Liebe, Mann und Frau, Märchen, seelische und geistige Erziehung | Verschlagwortet mit , , , , , , , , | Kommentar hinterlassen