Schlagwort-Archive: Mnemosyne

Über den ersten Ehekrach im All und das Ende der Hoch-Zeit von Himmel und Erde, die Herrschaft von Kronos und die Bedeutung seiner Schwester Mnemosyne, der Erinnerung.

Es ist kein Zufall, dass die Mutter der neun göttlichen griechischen Musen Mnemosyne heißt. Übersetzt bedeutet Mnemosyne Erinnerung. Woran erinnert sie? Es war, als hätt der Himmel Die Erde still geküsst […] so schreibt Joseph von Eichendorff in seinem Gedicht Mondnacht, … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Fülle des Lebens, Mythologie | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , | Kommentar hinterlassen

Das männlich-weibliche Urwesen des Menschen: Seelenpartnerschaft und erste Ehe.

Schade, dass Luther bisweilen die Bibel nicht wörtlicher übersetzt hat, wobei ich seine Übersetzungsleistung insgesamt absolut bewundere. Aber dass er den Menschen des Öfteren viele Himmel vorenthalten hat, finde ich einfach bedauerlich, denn im Griechischen steht z. B.: Vater unser, … Weiterlesen

Veröffentlicht unter über unsere Seele, Bibel, Fülle des Lebens, Liebe, Seelenpartner, Symbol als Wirklichkeit | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , | 2 Kommentare

Warum wir Heimat und Erinnerung verloren: Siegfrieds beispielhaftes Schicksal in der Edda und dem Nibelungenlied.

Vortrag, gehalten 1995 im Rahmen des Zyklus Mythologie und (Selbst-)Erziehung Es gehe die Sage, so war vor zweieinhalb Jahren in der Stuttgarter Zeitung zu lesen, dass Nymphen zum Gedenken an gefallene Helden Ulmen gepflanzt hätten; heute, so hieß es weiter, … Weiterlesen

Veröffentlicht unter über unsere Seele, Erziehung und Schule, Fülle des Lebens, Leben und Tod, Liebe, Mythologie, Seelenpartner | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , | Kommentar hinterlassen