Schlagwort-Archive: Friedrich Schiller

Als ob die Gottheit nahe wär´ – Friedrich Schillers „Die Kraniche des Ibykus

Lange Zeit habe ich mit dieser Ballade wenig angefangen. Kaum etwas an ihr hat mich angezogen, ja, ich fand sie ziemlich langatmig und thematisch uninteressant, obwohl sie ja nun – wie ich mittlerweile finde – wirklich nicht langatmig ist und … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Fülle des Lebens, Gedicht, Leben und Tod, Literatur, Symbol als Wirklichkeit | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , | Kommentar hinterlassen

Karl Moor hätte das Zeug zum Fundamentalisten und Top-Terroristen gehabt. – Über Schillers „Die Räuber“, Benno von Wiese und eine trübe Seite deutscher Germanistik

Vermutlich starb Friedrich Schiller 1805 an einer akuten Lungenentzündung. Der damalige weimarische Hofmedikus und herzogliche Leibarzt Wilhelm Ernst Christian Huschke teilte in der von ihm durchgeführten Obduktion „folgendes Merkwürdige“ als Ergebnis mit 1) Die Rippenknorpel waren durchgängig und sehr starck … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Erziehung und Schule, Fülle des Lebens, Leben und Tod, Liebe, Literatur, Mann und Frau | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , | Kommentar hinterlassen

Ein erschütterndes Beispiel von Vaterlosigkeit: Franz Kafkas Kurzgeschichte „Heimkehr“

Als Franz Kafka 41-jährig stirbt, hatte die Tuberkolose gesiegt, die zuletzt auch seinen Kehlkopf ergriffen hatte. Eine Tuberkolose befällt in der Regel die Lunge, das Organ, das uns mit dem Leben, mit dem Atem, mit dem Lebensatem verbindet. Kafka konnte … Weiterlesen

Veröffentlicht unter über unsere Seele, Fülle des Lebens, Liebe, Symbol als Wirklichkeit | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , , | 1 Kommentar

Friedrich Schiller: Das Geheimnis der Reminiszenz

Schillers Umgebung schüttelt über den 22-Jährigen nur den Kopf: Wie kann sich dieser junge Starpoet auf diese Stuttgarter Hauptmannswitwe einlassen, der man nachsagt, sie mache nicht ungern von ihrem Eindruck, den sie auf junge Männer macht, Gebrauch. Wie intensiv nun … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Fülle des Lebens, Gedicht, Liebe, Mann und Frau, Seelenpartner | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , | Kommentar hinterlassen