Schlagwort-Archive: Demut

Ein echter Morgenstern: Vom spirituellen Blumenpflücken und Kränzchenwinden.

So wie sich Christian Morgenstern sicherlich köstlich amüsierte über jene Menschen, die sich die Köpfe zerbrachen darüber, wie denn seine humorig-sarkastisch-slapstick-komödiantische Wortakrobatik (O Greule, Greule, wüste Greule! / »Du bist verflucht!« so sagt die Eule. / Der Sterne Licht am … Weiterlesen

Veröffentlicht unter über unsere Seele, Fülle des Lebens, Gedicht, geistige Welt | Verschlagwortet mit , , , , | 2 Kommentare

Lehrstunde in Bescheidenheit, Demut und Dankbarkeit. – Goethes weitgehend unbekannte Ballade „Der Sänger“.

In früheren Zeiten, da es noch nicht über 30 Fernsehprogramme und das Internet oder ebooks die Menge gab, war man durchaus um jede Abwechslung froh. Allerdings wussten die königlichen Höfe auch damals schon sich auf vielfältige Weise zu amüsieren. Man … Weiterlesen

Veröffentlicht unter über unsere Seele, Bibel, Fülle des Lebens, Gedicht, geistige Welt, Literatur, seelische und geistige Erziehung, Symbol als Wirklichkeit | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , | Kommentar hinterlassen

Ohne Demut keine Liebe – Hildegard von Bingen: Die Rede der Liebe.

Obiges BuchCover, der unten folgende Textauszug und Der Brunnen des Lebens sind dem leider nicht mehr aufgelegten, im Pattloch-Verlag erschienenen Buch Hildegard von Bingen. Das Buch vom Wirken Gottes. Liber divinorum operum; Augsburg 1998 entnommen. Hildegard von Bingen ist einer der größten, … Weiterlesen

Veröffentlicht unter über unsere Seele, Fülle des Lebens, geistige Welt, Liebe, seelische und geistige Erziehung | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , , , | Kommentar hinterlassen