☞ Jan Böhmermann finde ich einfach nur widerlich!

Der Missbrauch eines ca. 8-jährigen Mädchens, das im Rahmen von „Be Deutsch“ sich als kompetent in der Verwendung vulgärer Worte erweisen darf, ist mir dann doch zu viel. – Ist in Deutschland mittlerweile alles erlaubt? Mich würde dann doch eine Stellungnahme des ZDF-Intendanten interessieren.

Nichts gegen Satire,

nichts gegen Inhalte, deren grammatische Bezüge so verwirrend sind, dass es schon wieder gut sein soll,

nichts dagegen, dass Selbstironie, Ironie und wahrscheinlich ernst gemeinte Aussagen so gemischt sind, dass wahrscheinlich zunächst nur Böhmermann weiß, was er meint,

nichts dagegen, dass der Text durchgehend in englischer Sprache gesprochen ist, obwohl er sich an die „wahren Deutschen“ richtet (vielleicht ein ganz besonderer Verfremdungseffekt, der vor allem Böhmermanns Deutsche – natürlich muss ein Behinderter mit Rollstuhl dabei sein, macht sich einfach gut – aufrütteln soll, vermutlich aber vor allem deshalb, weil der Herr weltweit rezipiert werden möchte)

und wahrgenommen, dass ganz pauschal Aussagen allen Deutschen zugeordnet werden,

wahrgenommen, dass man meinen zu müssen glaubt, dass nur eine Frau, wenn man die vulgäre Bezeichnung so zuordnen mag, den kategorischen Imperativ lesen soll und

wahrgenommen, dass – wie so oft in letzter Zeit – wieder mal Adolf eingespielt sein muss.

Das muss wohl alles im Rahmen dessen, was man mittlerweile als satirisches Niveau akzeptieren muss, sein.

Warum aber ein etwa 8-jähriges Mädchen eine Passage vorträgt, die doch so unanständig ist, dass man selbst 2016 noch fassungslos ist und sich fragt, ob mittlerweile in Deutschland alles erlaubt ist und man sich weiterhin fragt, ob denn niemand gegen den Missbrauch eines Kindes vorgeht, wenn ein gebührenfinanzierter Sender offensichtlich alles an Inhalten durchwinkt und -spült, dieses Lied also auf der Plattform des ZDF, auf ZDFneo einzusehen ist: Das ist für mich nicht mehr nachvollziehbar.

Hat dieses Mädchen keine Eltern, die verhinderten, dass dieser Missbrauch geschah?

Immerhin ist dieses Kind ein Leben lang so zu sehen.

Ob es das später gut finden wird?

Ehrlich gesagt finde ich dieses Böhmermann-Niveau nicht nur widerlich, sondern ekelerregend.

Leider erhalten solche Leute heute eine Plattform oder auch den Grimme-Preis, nur weil sie sich eines griechischen Stinkefingers bedienten.

Und je deutlicher sie ihr Innerstes nach oben kehren, als desto qualifizierter werden sie wohl angesehen.

Böhmermann wird uns bestimmt in einer der nächsten Sendungen sagen, wofür das F in ZDF steht; das Lied lässt da ja wenig Zweifel (vielleicht wacht dann der Intendant endlich wirklich auf, aber sicher bin ich mir nicht).

Hier der Link, gesprochen in englischer Sprache mit deutschen und englischen Untertiteln:  Be DEUTSCH. Achtung! Germans On The Rise!

Die You-Tube-Version ist ohne deutsche Untertitel https://www.youtube.com/watch?v=HMQkV5cTuoY

Im Folgenden der Lied-Text. Die Passage, in deren Rahmen das Mädchen spricht, ist gekennzeichnet:

.

Erinnert euch an den 9. November

zertrümmertes Glas, Feuer und Verschwörung.

Ich kennen keinen Grund, warum unser eigener Verrat

jemals in Vergessenheit geraten sollte.

Erwache Deutschland, schlafende Schönheit

Hört ihr euren „Call of Duty“?

Die Welt ist total bekloppt geworden

Deshalb sind wir zurück um zu helfen, mein Schatz.

Achtung! Deutsche auf dem Vormarsch

Aber dieses Mal sind wir fucking nice!

Autoritär-nationalistische Deppen

Ach so stark mit euren Fackeln und Mistgabeln.

Ihr seid nicht das Volk, ihr seid die Vergangenheit

Die wahren Deutschen kommen, haut besser ab!

Zehn Millionen Fahrradhelme in Sicht

Jack Wolfskin Jacken marschieren durch die Nacht,

Birkenstocks lassen den Boden beben,

Kebab und Müsli mampfend, ein erschütternder Sound!

Guten Tag, die wahren Deutschen sind da!

Wir sind die Größte Angst eines jeden Fremdenfeindlichen!

Ihr verlangt nach starken Anführern, nach Zäunen und Mauern!

Aber es bedarf größerer Eier, wie wir zu sein.

Denn wir sind …

freundlich – liberal – mitfühlend – fürsorglich

vernünftig – sozial – gemäßigt – friedvoll

Sagt es deutlich, sagt es laut:

Wir sind stolz aufs Nicht-Stolzsein!

Wir sind hier, um Euch daran zu erinnern,

dass wir einst auch dumm waren.

Wahnsinnige mit wahnsinnigen Frisuren,

Ja, ja, ja, hatten wir alles schon mal!

Vertraut unserem teutonischen Sachverstand,

Wir wissen, wozu Arschlochtum führt …

Ihr habt die Wahl, den Besten zu wählen.

Doch wir sehen das eher als IQ-Test. – Durchgefallen! –

Wir haben unsre Lektion gelernt, also hört auf uns,

haltet zusammen, versucht nett zu sein und …

offen – mulit-kulti – anständig –

helft den Armen und Schwachen

Nachbarn – tolerant – Grundgesetz – Dosenpfand

Sagt es deutlich, sagt es laut:

Wir sind stolz aufs Nicht-Stolzsein!

Die menschliche Würde ist unantastbar

Ihr lernt das schon, wenn sogar wir das können!

Wir sind nicht länger mörderische Vandalen! Seid nett!

Oder wir kommen in Socken und Sandalen

reservieren Eure Sonnenliegen mit unseren Handtüchern,

Vegane Würstchen im Naturdarm …

(nun mit ca. 8-jährigem Mädchen, im Vordergrund vor der Gruppe der Böhmermann-Deutschen eingeblendet, wechselnd mit anderen Gesichtern, durchgehend aber die folgende Passage mit ihrer Stimme in Englisch – 3.20’:)

.

Ey ihr Pimmelköpfe, guckt Euch die rechtmäßigen Einwohner der BRD im Jahr 2016 genau an!

Es ist absolut legal für sie, zu machen, was immer wie machen wollen, ihr asozialen Knallköppe.

Und willst du wissen wieso, Fickfresse?

Weil sie verdammt noch mal menschliche Wesen sind, wie jeder andere auch.

Schon mal was vom kategorischen Imperativ gehört, Arschloch?

Lies Kant, du Fotze! Denn auch er war …

.

(ab hier wieder die „Rammstein“-Stimmen bzw. die Böhmermanns)

aufgeklärt – verantwortlich – wir fahren Rad und recyclen

Weltmeister – nachsichtig – Weizenbier – vergessen nie –

Fahrvergnügen – Redefreiheit – europäisch – Einheit

Fanta – Vielfalt – selbstlos

WIR sind Deutschland!

Nicht ihr! Wir!

Advertisements

Über Johannes G. Klinkmüller

Ich lebe und arbeite am Fuße der Rhön, in Bad Kissingen, und genieße die Saale, die Wiesen, den so vielfältigen Wald und die bemerkenswerten Veränderungen im Jahresverlauf. – Mein Interesse gilt, wie sich in Mythen und der Literatur die Entwicklung des Menschen spiegelt. Ohne den Prometheus in uns kommen wir nun eben mal nicht zu wahrem Bewusstsein und möglich, ja wahrscheinlich ist, dass wir als Kain Abel erschlugen; doch wenn es gutgeht, laufen wir mittlerweile auf dem Gralsweg des Parzival; dazu ist es notwendig, sich zu erlauben, wie jener den eigenen Karfreitag zu erleben. Ich glaube, dass Philosophen und Dichter früherer Zeiten ein höheres spirituelles Bewusstsein hatten, ob sie Platon, Wolfram von Eschenbach, Dante oder Goethe hießen; viel von ihrem Bewusstsein hat die Hochkonjunktur des Rationalen und des Materialismus verschüttet (eine für die Entwicklung des Menschen notwendige Phase, die nun allerdings vorübergehen sollte!). - Vor allem Michael Ende schließt an die Tradition der großen Alten an; seine "Unendliche Geschichte" beleuchtet eine mögliche Reise zu sich selbst durch die Heilung der kindlichen Kaiserin in uns. Sie steht stellvertretend dafür, dass in Menschen unserer Zeit ein entsprechendes Bewusstsein erwacht, wenn auch der Hype vom Wassermannzeitalter einer falsch verstandenen Esoterik viel Unheil angerichtet hat. - Viele der großen Dichter, heißen sie Schiller, Hofmannsthal, Rilke oder Trakl wollen auf dem Hintergrund ihrer Zeit und ihres Lebens verstanden sein und können damit Anregungen geben, uns und unsere Zeit zu verstehen. Gerade gilt mein Interesse Hölderlin und viel von mir finde ich in ihm wieder (was nicht heißt, dass ich glaube, ihm nur annähernd das Wasser reichen zu können). Es dauert noch ein bisschen, bis sich der gute Hölderlin in Posts niederschlägt :-)
Dieser Beitrag wurde unter Fülle des Lebens veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

5 Antworten zu ☞ Jan Böhmermann finde ich einfach nur widerlich!

  1. Sylvia Kling schreibt:

    Ich finde ihn auch abscheulich. Er sollte „Die Anstalt“ sehen. Dort hat Satire noch Stil und Niveau.

    • Hallo Sylvia,
      schön, von Dir zu lesen.
      Ich bin eigentlich, was Satire betrifft, tolerant. Aber diese Art ekelt mich richtiggehend an. Und ich finde, dass kann man nicht einfach so hinnehmen.
      Liebe Grüße,
      Johannes

      • Sylvia Kling schreibt:

        Hallo Johannes,
        kürzlich las ich das „Gedicht“ von ihm zum Erdogan. Es war einfach nur ekelhaft und übergriffig. Wer in dieser Form einen Menschen angreift, dem gehen bekanntlich die Argumente aus.

        Ich bin auch hinsichtlich der Satire tolerant. Wenn „Die Anstalt“ die Sachsen im entsprechenden Dialekt imitiert, muss ich auch heftig lachen (obwohl ich Sächsin bin und mein Dresden immer hoch gehalten habe). Doch diesem Böhmermann fehlt einfach das Niveau – es ist so. Er wird auf FB dafür hochgelobt, aber auch vielfach kritisiert. Wir wissen ja, Niveau ist keine Creme …;-).

        Liebe Grüße
        Sylvia

      • Das Schlimme ist, dass er hochintelligent ist und garantiert sehr sensibel und genau wahrnimmt, was gehört werden will und wie weit er gehen kann. Er ist sich dessen aber nicht bewusst, wie sehr er seine Fähigkeiten Kräften leiht, die die menschliche Seele zu einer Kloake machen wollen.
        Ich wünsche ihm nur, dass er irgendwann checkt, was er macht, und ich wünsche, dass ihm jemand das Handwerk legt, dass er nicht weiter Leute infiziert.

        Ald die Mail über Deinen Kommentar kam, war ich gerade in Dein neues Gedicht vertieft. Zu dem muss ich unbedingt nochmal zurück :-)

      • Sylvia Kling schreibt:

        Klasse geschrieben – Hut ab!

        Ja, vertief Dich (es ist nicht ganz so leicht zu erfassen). DAS freut mich nämlich :-).

        :-)

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s